Australien Camper und Wohnmobil Reisen vom Spezialist

+49 8142 58 00 31
KONTAKT
08142 - 58 00 31
Gröbenzell
13:47:29

Nutzen Sie unser Online Reiseanfrage-Tool


Reiseempfehlungen für den Erstreisenden

Wenn Sie diese Zeilen lesen, dann hat Australien Sie schon in seinen Bann geschlagen. Terra Australis ruft und Ihre Gedanken kreisen bereits um unermeßliche Weiten, um einen tiefhängenden, wolkenlosen Himmel, um schnurgerade Straßen, die kein Ende finden, und um endlose, unerreichbare Horizonte, die die Macht der Zeit aufheben. In Australien läßt der freie Raum der Freiheit Raum, dieses kleine Wortspiel drückt mehr aus, als noch so kunstvoll formulierte Beschreibungen.






Australien ein riesiger, gewaltiger Kontinent, manchmal sogar ein wenig furchteinflößend, weil er sich mit seinem Terror der Distanzen unseren gewohnten Reiseplanungen entzieht. Nichts ist vertraut, nichts ist gewöhnlich, Sie stoßen immer sehr schnell an den Rand der Zivilisation. Ihr Blick findet keine Sicherheit in Hinterlassenschaften menschlicher Errungenschaften, wilde, bis dato ungezähmte Natur so weit das Auge reicht. Keine vertrauten Wegweiser und abschätzbaren Entfernungsangaben - in Australien in das unbekannte Nichts außerhalb der großen Städte immer sehr nah. Eine ständige Verlockung, eine unentwegte Herausforderung.Wo also anfangen, wo enden. Nichts verpassen, nichts versäumen, unser unruhiger Geist führt einen sinnlosen Kampf gegen die grenzenlose Urgewalt der Schöpfungsgeschichte. Australien ist kein Land einfach zum "Abhaken", zum Bilder schießen und das Gestern bereits heute auf dem Laptop wieder lebendig und vertraut werden zu lassen. Wenn Sie den "spirit of Australia" erleben wollen, wenn Australien Sie im wahrsten Sinne des Wortes beseelt, dann lassen Sie meinen gut gemeinten Rat in Ihre Reiseüberlegungen einfließen "take your time", nehmen Sie sich Zeit. Millionen funkelnde Sterne am klaren Firmanent werden Sie belohnen, und in den ältesten Landschaften der Welt wird Ihnen die Erdgeschichte einen stillen Hinweis auf die Endlosigkeit des Seins geben.

Die Fasination Australiens finden Sie außerhalb der großen Städte. Das ist für Mitteleuropäer zuerst einmal sehr ungewohnt, denn in unseren Breitengraden richten sich Reiseplanungen im Regelfall sehr häufig an den großen Städten aus. Das "savoir vivre" ist in Frankreich vor allem in Paris zu spüren und in "Bella Italia" muss man natürlich ins ewige Rom und das den Hauch der Renaissance ausatmende Florenz, um sich von der Leichtlebigkiet des Südens inspirieren zu lassen. Also muss man folgerichtig in Australien natürlich nach Sydney, Melbourne und Perth. Nun, das ist prinzipiell zwar eine gute Idee, hat mit den Reizen und Verführungen des ältesten Kontinents der Erde aber herzlich wenig zu tun. Das Neue, völlig Unerwartete, das erfrischend Überraschende finden Sie außerhalb der großen Menschenansammlungen. Trotzdem ist natürlich vor allem Sydney am Anfang oder Ende einer Reise einen Besuch für einige Tage Wert, denn sie zählt zweifellos zu den am schönsten gelegenen Städten der Welt.

Also lassen Sie uns unseren Streifzug in Australien in Sydney beginnen. 3 - 4 Tage Zeit um den gelassenen, kosmopolitischen Flair einen wohltuenden Kontrapunkt zu unserer europäischen Betriebsamkeit setzen zu lassen. Um die neugierigen, ungeduldigen Augen zu beruhigen und einen Blick auf die monströsen Stahlmassen der alt ehrwürdigen Hafenbrücke zu werfen. Auf der anderen Seite des Hafenbeckens schwebt die kühne, himmelwärts strebende, kühne Konstruktion des Sydney Opera Houses scheinbar schwerelos über dem Wasser. Und ein ganz belangloser Grund spricht auch für einige erholsame Tage am Anfang Ihrer Reise - Sie benötigen 3 - 4 Tage um den 8 bis 10 stündigen Zeitunterschied zu verdauen. Gönnen Sie Ihrem Leib diese Erholungspause und lassen Sie die Seele nachkommen, ferner ist es sehr empfehlenswert sich nur im Vollbesitz seiner Sinneskräfte und seiner Konzentrationskraft hinter das Steuer einen Mietwagens oder eines Wohnmobils zu setzen.

Jetzt aber raus auf`s Land. Nur wohin sich wenden, nach Norden oder Süden ? Die Reiseroute wird in Australien immer sehr stark von dem klimatischen Bedingungen bestimmt.

Im Zeitraum von November bis Ende April empfehle ich Ihnen

D.h. reisen Sie vor allem auf der Achse von Sydney über Melbourne nach Adelaide und planen Sie nach Möglichkeit auch einen mehrtägigen Abstecher nach Tasmanien ein. Wenn Sie auf die australische Landkarte sehen fährt Ihnen nun vielleicht der Schreck in die Glieder und Ihr Verstand begehrt empört auf und flüstert Ihnen zu - "so wenig " Sie können doch nicht um die halbe Welt fliegen und dann nur "so wenig" von Australien sehen. Wo bleiben da all die anderen Regionen, deren Bilder Sie im Kopf haben - Great Barrier Reef, der glutrot glühende Ayers Rock, die urzeitlichen Schädel aufsperrende Krokodile im Kakadu Nationalpark - deswegen reisen Sie doch nach Australien, oder ? Nun wenn Sie wie das australische Wappentier über den Kontinent hüpfen wollen und wertvolle Urlaubszeit in engen Flugzeugen und in langen Wartenschlangen am Flughafen verbringen wollen, dann starten Sie zu dieser Flugzeugrallye über Australien und genießen Ihre Zeit.Australien wird sich Ihnen bei einem derartigen, bekannten Reiseverlauf mit den bekannten Bildern belohnen, aber es wird sie nicht an seiner zeitlosen Seele schnuppern lassen und Samenkörner in Ihre Phantasie fallen lassen, die Ihre nächtlichen Träume und alltäglichen Gedanken bereichern.. Ja, Ihre Ahnung ist richtig, ich will Sie heimlich verführen und Ihre bekannte Vorstellungswelt verwirren - kurzum, ich will meine Leidenschaft für dieses ungewöhnliche Land mit Ihnen teilen.

Auf dem "kleinen Abschnitt" von Sydney nach Adelaide oder umgekehrt, in Wahrheit legen Sie hier ca. 2500km zurück, gibt es derart viel zu erleben und zu sehen, daß eine nur halbwegs vollständige Aufzählung diesen Rahmen sprengen würde. Deshalb nur einige "Appetitanreger " Verbringen Sie auch einmal 2 - 3 Tage auf einer typisch australischen Farm und lernen Sie die Gastfreundschaft auf dem Lande kennen. Teilen Sie sich beim morgendlichen Spaziergang den Strand am Pebble Beach mit den neugierig aufsehenden Känguruhs. Hören Sie die Melodie der donnernden Wassermassen des südlichen Ozeans, die an den wild zerklüfteten, felsenbewehrten Stränden des Wilson Promotory Nationalparks, südlich von Melbourne zerschellen. Packen Sie einen Tagesrucksack mit den örtlichen Köstlichkeiten und erkunden auf Schusters Rappen einen Tagesabschnitt des neu eröffneten mehrtägigen "Great Ocean Road Walk". Die Geschehnisse entlang der "shipwreck coast" wirken bis in die heutige Zeit nach - leicht schwindelerregend verliert sich der Blick über die steil abfallenden Klippen in der brodelnden Gischt, die mit zeitloser Wucht den immerwährenden Kampf gegen die Sandsteinfelsen führt. Ein unangenehmer Schauer durchfließt einen bei der Vorstellung, welche zahllosen menschlichen Dramen sich bei den zahlreichen Schiffsunglücken an diesem kleinen Küstenabschnitt abgespielt haben. Australien hat sich immer gewehrt, es seinen Bewohnern zu keiner Zeit einfach gemacht einen Fuß auf seinen Boden zu setzen und im wahrsten Sinne des Wortes Fuß zu fassen.

Kurz vor dem kleinen, malerischen Fischerdorf Port Fairy zeugt der Tower Hill National Reserve von den Kräften vulkanischer Tätigkeit im Urkontinent Godwana. Hier durchkreuzen zahlreiche Wanderwege die längst erloschene Caldera und bieten einen geschützten Lebensraum für die artenreiche einheimische Tierwelt. Koala Bären hängen träge in den Astgabeln der silbrig glänzenden Eucalyptusbäume, Känguruhs durchstreifen das Unterholz und aus geschützten Unterständen beobachten Sie die vielfältige Vogelwelt, und das beste daran - Sie teilen sich dieses kleine Paradies mit wenigen anderen Besuchern, denn viele Reisende fahren acht- und wissenlos an diesem Kleinod vorbei - no time, bis Adelaide sind es noch 500 km und morgen wartet Alice Springs, 2000km entfernt...

Let the others rush - lassen Sie die anderen rasen, auf Sie warten noch ein schönes Fischessen in Port Fairy und am nächsten Tag der Grampians Nationalpark, die Höhlen von Naracoorte - ein Weltkulturerbe der Menschheit (wer kennt es schon...? ), der Corong Nationalpark, die sanfte Hügellandschaft der Fleurieu Halbinsel und natürlich das Tierparadies Känguruh Island - alleine auf dieser wunderschönen Insel können Sie drei bis vier Tage verbringen. Wenn Sie schon mal in Südaustralien sind, dann sollten auch die kulinarischen Freuden nicht zu kurz kommen. Besuchen Sie auf Ihrem Weg nach Adelaide Winzereien, Käsereien, Olivenfarmen, bummeln Sie in kleinen Ortschaften, genießen Sie auf einem Landgut ein herrliches Mittagessen, just have a good time...

Und wer noch mehr Zeit und Entdeckerfreude aufbringen kann, der unternimmt noch einen mehrtägigen Abstecher in die grandiosen Outbacklandschaften der Flinders Ranges - nur 400 km nördlich von Adelaide gelegen ist der Wilpena Pound - ein urzeitliches Korallenriff - auch bequem mit einem normalen Mietauto zu erreichen.

Und so weiter, und so weiter - was vier Wochen sind schon vorüber ? Ich habe das Gefühl ich bin schon seit einer halben Ewigkeit unterwegs - wenn Sie dieses Gefühl beschleicht, dann sind Sie in Australien angekommen und eines ist sicher, Sie werden wiederkommen. Um wieder diesen Geruch der Eucalypusbäume in der Nase zu spüren, diese klare, würzige Luft zu atmen, diese Freundlichkeit und Hilfsbereitsschaft der Australier zu spüren, einfach dieses Gefühl wieder zu erleben - willkommen zu sein, willkommen zu sein in Down Under - do not worry, Australia is taking care of you.

Reisezeit von Mai bis Oktober

Hier gilt eindeutig die Maxime " go north ". Von Mai bis Oktober herrscht im tropischen Norden Austaliens Trockenzeit. Dies ist die beste Jahreszeit um die Strecke von Sydney nach Cairns zu bereisen, und den Kakadu Nationalpark im Top End zu besuchen. Auch das rote Zentrum Australiens empfängt seine Gäste mit angenehm warmen Tagestemperaturen und kühlen Nächten. Die Streckenabschnitte von Cairns nach Darwin und von Darwin nach Alice Springs überbrücken Sie dabei am besten mit dem Flugzeug.

Ein erlebnisreicher Reiseverlauf könnte in etwa wie folgt aussehen.

Flug nach Brisbane, in 14 Tagen von Brisbane nach Cairns reisen, mit dem Flugzeug nach Darwin fliegen, 5- 6 Tage für das Top End inkl. Kakadu NP, Katherine Gorge NP und Litchfield NP einplanen und weiter nach Alice Springs zu fliegen. Das rote Zentrum können Sie in 5 - 6 Tagen am besten im Form einer kostengünstigen Campingsafari, oder auch auf eigene Faust mit dem Geländewagen oder 4WD Camper erkunden. Am Ende Ihrer Reise fliegen Sie von Alice Springs nach Sydney und genießen noch 2 -3 Tage die einmalige Stimmung dieser Weltstadt am Pazifischen Ozean. Auch bei diesem Reiserouting vergehen 4 Wochen wie im Fluge. Wer einmal die gewaltigen Entfernungen des australischen Kontinents im wahrsten Sinne des Wortes erfahren will, der legt die 1700 km von Darwin nach Alice Springs auf dem legendären Stewart Highway zurück oder setzt sich in aller Ruhe in die Eisenbahn und fährt mit dem legendären Ghan von Darwin nach Alice Springs.

Eine Reise nach Australien wird Sie berühren, wird Sie bewegen und am Ende Ihrer Reise kommen Sie erholt an Leib und Seele zurück und die Sehnsucht wiederzukomen hat schon einen Platz in Ihrem Herzen gefunden und fängt bereits an Ihren Verstand zu betören.


Aus unserer Galerie

Thomas Braun-Braun Thomas2.JPG

Wilfried Roggenkamp-Wilfried Roggenkamp2.JPG




Thomas Braun-Braun Thomas2.JPG

Wilfried Roggenkamp-Wilfried Roggenkamp2.JPG









KONTAKTIEREN SIE UNS

Telefon

Telefon:
Sie erreichen uns Mo - Fr
von 9 - 13 Uhr
und 15 - 18 Uhr.

+ 49 8142 58 00 31

Kontakt

Reiseanfrage:
Nutzen Sie dafür unser Online-Reiseanfrage-Tool

Email

E-Mail:
Schreiben Sie uns gerne eine Mail.
info@australia-travelteam.com