Australien Camper und Wohnmobil Reisen vom Spezialist

+49 8142 58 00 31
KONTAKT
08142 - 58 00 31
Gröbenzell
08:51:53

Nutzen Sie unser Online Reiseanfrage-Tool


Adelaide - Brisbane Oktober 2007

Sehr geehrter Herr Roggenkamp,

vielen Dank für Ihren Brief, in dem Sie sich auf unsere Australienreise beziehen. Vorweg sei gleich gesagt, daß wir diese wunderbare Reise für immer in unserem Herzen tragen - um mal ganz poetisch zu werden - und wir uns fest vorgenommen haben, auch den "oberen Teil" (also von Perth nach Brisbane) zu bereisen. Es ist uns klar, daß dies wahrscheinlich 1/2 Jahr in Anspruch nehmen wird und wir damit wohl auf den Ruhestand warten müssen.

Da Sie an unseren Reiseerfahrungen interessiert sind, werde ich Ihnen in Kürze unsere Route beschreiben, wobei wir Besichtigungen, Ausflüge und Restaurants nicht erwähnen, da dies den Bericht sprengen würde. Jedoch wird auf so manches Hotel eingegangen, weil Ihnen das vielleicht Impulse geben könnte:

nach verspäteter Ankunft in Melbourne sind wir um 3.15 Uhr im "Enterprize Hotel" angekommen. Dieses ist nicht zu empfehlen, sehr abgewirtschaftet und mitten im Verkehrslärm (es rattern auch 2 Züge daran vorbei). Dieses Hotel ist sein Geld nicht wert.
Vom "Radisson Hotel Flagstaff" kann man das alles nicht behaupten; ruhig gelegen, sauber, ordentlich. In Melbourne haben wir uns sehr wohl gefühlt.
Auto-Übernahme hat auch vorzüglich geklappt (brandneu mit nur 500 km) und so sind wir danach über die Great Ocean Road über Warrnambool, Portland, Mt. Gambier, Millicent, Kingston S.E., Murray Bridge und Hahndorf (putziges Dörfchen) nach Adelaide gefahren. Dort hatten wir ordentlich zu tun, um überhaupt ein Zimmer zu bekommen, alles voll. Letztendlich sind wir im "Majestic Roof Garden Hotel" gelandet (AUS 209,-- das Doppel), sehr schönes Hotel, minimalistisch angehaucht, super Zimmer - sehr zu empfehlen. Zum Baden in Adelaide: Henley-Beach: traumhafter kilometerlanger sauberer Strand; Meer nicht zu wild (allerdings weit und breit kein Schattenplatz).

Weiterfahrt bis Gawler, wo wir in einem entzückenden, kitschig-putzigen B&B übernachtet haben (sonst nehmen wir immer Motels), war eine alte Schmiede, 1860 erbaut, genannt Eagle Foultry mit einem leicht morbiden Innenhof. Danach über Landstraßen bis Mildura, weiter nach Wagga Wagga, Wee Jasper nach Canberra. Übernachtung in den "Forest Inn Apartments" (nett, aber nichts Besonderes).






Weiter nach Cooma (Übernachtung im "High Country Motel": schön ruhig gelegen, aber richtig heruntergekommen --> nicht zu empfehlen), weiter Richtung Bega, Mystery Bay, Malua Bay und Batemans Bay. Übernachtung u.a. in Bomaderry (Nähe Nowra) mit Badetag in Murray Beach (traumhafter Strand), dahinter der Nationalpark. Hier ist sogar ein Wallaby am Strand erschienen und die rot-blauen Sittiche haben uns am Parkplatz so richtig umschwärmt.

Weiter nach Kangaroo Valley, zu den Fitzroy und Twin Falls bis Sydney. "Intercontinental Hotel" super und klasse gelegen. Eine wunderschöne Stadt! Autoabholung gut geklappt (ohne Reservierung hätten wir keines bekommen, waren total ausgebucht), sehr nett und freundlich bei Hertz.

Nun ging es nach Belmont und danach ins Hunter Valley --> Singleton --> Scone --> Murrurundi. Danach Gunnedah (Hauptstadt der Koalas: leider haben wir trotz intensiver Suche keinen einzigen entdeckt), weiter zum Lake Keepit, der offensichtlich um mehr als die Hälfte geschrumpft ist. Schließlich kommen wir in Port Macquarie an und haben uns 2 Nächte in einem super-schönen Apartment gegönnt (Flynns Beach Resort); das war eine Riesen-Wohnung mit 2 Schlafzimmer, großem Balkon, mit Waschmachine, Trockner, Geschirrspüler und alles super sauber, fast neu. Diese 2 Nächte haben AUS 290,-- gekostet. 3 schöne Sandstrände liegen vor der Haustür.

Die Fahrt geht weiter nach Valla Beach, Coffs Harbour, Byron Bay. Da geht die Post ab und wir haben wir kein Hotel mehr bekommen (Wochenende). Deshalb zu "Glen Villa Resort" wo es sogenannte Cabins gibt, also Wohnwagen-Häuschen mit allem Drum und Dran. Fast neu, super sauber und absolut ruhig gelegen. Empfehlenswert (AUS 120,-- pro Nacht).

Da zeitlich noch Spielraum vorhanden, über Brisbane hinaus gefahren Richtung Norden zur Sunshine Coast und hier speziell zum Sunrise Beach, wo wir in einem sehr schönen Apartment (Beach Breakers Resort) übernachtet haben. Noosa war unser nördlichster Punkt, danach wieder "runter" Richtung Brisbane mit Halt in Caloundra. Brisbane die Rivercity liegt wunderschön.
Hier haben wir im "The Sebel" in der Charlotte Street übernachtet. Wieder ein tolles großes Apartment; kann ebenfalls empfohlen werden.

Nun sind wir bereits am Ende der Australien-Reise angelangt; sie hat uns sehr gut gefallen, es fällt schwer, eine der besuchten Städte als Favoritin zu bezeichnen, da jede ihren eigenen Reiz und Charme hat.

Singapur-Aufenthalt viel zu kurz, wir hatten zwar eine Stadtrundfahrt mitgemacht, wäre aber interessant gewesen, die einzelnen Stationen noch separat aufzusuchen. Leider - vielleicht ein anderes Mal.

Dubai hat uns nicht gefallen, das Hotel war in Ordnung, liegt aber in einer Nicht-Gegend, die Stadt erstickt im Baulärm und Baustaub, hat keine Atmosphäre und die Leute sind eher unfreundlich bis herablassend. Hier haben die 2 Nächte gereicht.

So, das war es im Schnellverfahren. Wir haben über 500 Fotos gemacht, sodaß wir unsere Erinnerungen jederzeit auffrischen können. Wir hatten keinerlei negativen Erlebnisse, keinerlei ungute Situationen, keine unfreundlichen Menschen - wir fühlten uns so richtig wohl in Down under. Und: wie bereits gesagt: wir kommen wieder!

Mit freundlichen Grüßen
Romana W.


Aus unserer Galerie

-AAT_SYD Harbour Bridge_15316_TAUS.jpg

-AAT_SYD Opera Houre Stairs with Bridge_8297.jpg

-AAT_12 Apostles Lookout_92710113.jpg




-AAT_SYD Harbour Bridge_15316_TAUS.jpg

-AAT_SYD Opera Houre Stairs with Bridge_8297.jpg

-AAT_12 Apostles Lookout_92710113.jpg

-AAT_Penguin Parade_11379.jpg

-AAT_Seal Bay_Family_15345_TAUS.jpg









KONTAKTIEREN SIE UNS

Telefon

Telefon:
Sie erreichen uns Mo - Fr
von 9 - 13 Uhr
und 15 - 18 Uhr.

+ 49 8142 58 00 31

Kontakt

Reiseanfrage:
Nutzen Sie dafür unser Online-Reiseanfrage-Tool

Email

E-Mail:
Schreiben Sie uns gerne eine Mail.
info@australia-travelteam.com